Ballycarbery Castle

Auf dem Ring of Kerry finden Sie zahlreiche sehenswerte historische Ruinen wie die von Forts, Köstern und Burgen, welche man sich nicht entgehen lassen sollte. Häufig sind die verfallenen Gebäude die mit kleinen Infotafeln ausgestattet um die historischen Hintergründe den Besuchern mitzuteilen. Meist sind Sie nur gegen geringe oder keine Gebühr zu besichtigen.

Hier finden Sie eine Übersicht über einige sehenswerte Ruinen, wo Sie teilweise sogar noch Ausstellungen mit historischen Gegenständen besichtigen können:

Ballycarbery Castle
Klosterruinen auf Inisfallen Island
Klosterruinen St. Michael Ballinskelligs Priory
Muckross Abbey
Ross Castle
Staigue Fort

Ballycarbery Castle

Treppe in den ersten StockDas Ballycarbery Castle ist eine nur etwa 2,4 km von Caherciveen entfernte Burg. Sie liegt direkt am Meer und ist auf einem Privatgrundstück.

Die Burg wurde von einer hohen Mauer umgeben, wovon jedoch nur noch weniger als die Hälfte übriggeblieben ist. Zahlreiche Schießscharten für Pfeil und Bogen befinden sich in der Außenmauer und dienten zur Verteidigung. Eine Treppe findet man noch im Ballycarbery Castle.

Der Boden der Ruine bestand aus zahlreichen Kammern, wovon jedoch nur noch eine ein Dach besitzt und deren Wände noch vorhanden sind. Diese Kammer ist recht groß und verfügt über eine hohe Decke. Über eine Treppe gelangt man nach oben.

Von den zwei ehemals vorhandenen Treppen die in den ersten Stock führen, ist nur noch eine sehr gut erhalten und benutzbar geblieben. Die andere Treppe ist schwer beschädigt und verfallen.

Fast das gesamte Ballycarbery Castle ist von Moos und Gras bewachsen und recht verwittert. Es ist eine wirklich sehenswerte Ruine welche man sich auf dem Ring of Kerry nicht entgehen lassen sollte. Auf dem Weg zu der Burg von Caherciveen aus kommt man noch an zwei kleineren Ring-Forts vorbei, welche man besichtigen kann.

Ballycarbery Castle Ballycarbery Castle

Diese Bilder basieren auf den Bildern BallycarberyCastle.jpg, Bawn Steps.jpg und BallycarberyBack.jpg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber der Bilder ist Scummy.