Connemara in Galway

 

Irland
Irland

Man muss nicht lange suchen, um feststellen zu können, dass es sich bei Irland um ein doch recht poetisches Land handelt und so kann man sich sicher sein, dass dies auch ein Grund ist, der heute vor allem für die zahlreichen Reisenden aus den unterschiedlichsten Ländern spricht. Zu den wahrlich schönsten  Regionen für Irland Reisen gehört bis heute noch Connemara in Galway.

Aber auch wenn man hier recht schnell vergessen mag, dass es sich nicht gerade um ein klassisches Ziel für die Urlauber aus aller Welt handelt, hat es doch einen ganz besonderen Charme. Connemara galt lange Zeit als Geheimtipp der Poeten dieser Welt. Bis heute erinnern die landschaftlichen Strukturen nicht mehr nur an Gedichte, sondern eben auch an zahlreiche andere Werke. Gelegen in Galway ist Connemara für viele ein Art Zentrum geworden und genau als solches kann es auch die Menschen in seinen Bann ziehen. Lange Zeit war es Teil eines Privatbesitzes und erst seit einigen Jahren ist es auch für die Touristen zugänglich.

Seine große Popularität hat Connemara heute vor allem den zahlreichen verschiedenen Landschaftsstrukturen zu verdanken. Neben einzelnen Torfmooren laden vor allem die zahlreichen Küstenlandschaften, die in erster Linie geprägt sind durch eine Vielzahl von Felsen, zu Spaziergängen und zum Verweilen ein. Die Sky Road bietet sich für Ausflüge verschiedenster Art an und so führt sie einmal mehr schon seit einigen Jahren zu den wahren Mittelpunkten von Connemara und der Region Galway. Damit sich auch in Zukunft die Menschen an dieser Landschaft erfreuen können, wurde der Connemara National Park gegründet. Er dient nicht mehr nur zum Schutz der Natur, sondern eben auch der Tierwelt.

Quellhinweise zu den Bildern: links: © falk-giese / PIXELIO