Die Stadt Listowel in Irland

Die Stadt Listowel liegt in der irischen Grafschaft Kerry und dort am Fluss Feale. Listowel ist knapp 30 Kilometer von der Hauptstadt Tralee entfernt und bietet etwa 4.500 Einwohnern ein geliebtes zu Hause. Berühmte Söhne der Stadt sind der Autor John B. Keane sowie der britische Feldmarschall und Politiker Horatio Herbert Kitchener.

Für die irische Eisenbahngeschichte ist Listowel von ganz besonderer Bedeutung. Denn: Im Jahre 1888 nahm hier die Listowel Ballybunion Railway ihren Betrieb auf und schrieb damit als erste kommerziell genutzte Einschienenbahn auf der ganzen Welt Transportgeschichte. Nach ihrem Konstrukteur und Hersteller, Charles Lartigue, fand ihr Funktionssystem als „Lartigue System“ Eingang in die Annalen des Ingenieurwesens. Dieses technische Meisterwerk seiner Zeit beförderte Personen und Güter. Zum lebendigen Andenken an diesen Meilenstein früher Logistik wurde in 2001 eine detailgetreue Nachbildung der geschichtsträchtigen Eisenbahn gebaut, die bis heute in Listowel fahrplanmäßig verkehrt. Zu den weiteren attraktiven Sehenswürdigkeiten dieser liebenswerten Stadt zählt die sanierte Ruine des Listowel Castle, die ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert stammt.

Pferdenarren werden wissen, dass in der letzten Septemberwoche jeden Jahres in Listowel ein weltweit bekanntes Pferderennen stattfindet. Doch nicht nur diese Veranstaltung, sondern auch das gesamte pompöse Drumherum sind ein Erlebnis. Dazu zählt auch das Listowel Harvest Festival of Ireland mit seinen zahlreichen Vergnügungsangeboten. Und auf dem All Ireland Fleadh, dem berühmten Musikfest, das einmal jährlich von und in Listowel ausgerichtet wird, geht auch regelmäßig die Post ab.

Interessantes: Afrika Reisen