Powerscout House & Garden

IrlandDa mag man meinen, dass es in Irland zahlreiche verschiedenste Besonderheiten und eben auch Superlative gibt, aber meistens geraten die wirklichen schönen Dinge in Vergessenheit. Irland ist eine Insel für Liebhaber und so sollte man hier auch entsprechend viel Zeit und Ruhe mitbringen. Ein wirkliches Highlight gibt es bis heute in dem irischen Enniskerry. Immerhin befindet sich hier einer der wohl schönsten Gärten des ganzen Landes.

In Enniskerry gibt es zahlreiche verschiedenste Gartenanlagen. Doch die schönste ist bis heute vor allem Powerscourt House. Powerscourt House überzeugt bis heute mit einer ganz besonderen Liebe zum Detail. Nicht umsonst wird der Ort als Garten Irlands bezeichnet. Die echten Kenner bezeichnen Powerscout House als den wohl schönsten Garten der ganzen Welt. Spaziert man durch die zahlreichen Straßen von Enniskerry, passiert man zahlreiche Gärten mit Mauern und eben auch gestutzten Hecken. Im Powerscourt House findet man weit mehr als 200 Bäume, die dem ganzen ein ganz besonderes Licht verleihen. Aber auch Sträucher und andere Pflanzen haben hier ihren Platz gefunden und so wundert es kaum, dass man hier schon die Liebe zum Detail erkennen muss. Zu den Herzstücken gehört bis heute der Delfinteich. Er ist schon mehr als nur eine Augenweide. Zudem sorgt der japanische Garten in gewissen Formen schon wahrlich für ein Highlight. Die zahlreichen Gartenanlagen laden wahrlich zu Spaziergängen ein. Das Herrenhaus bildet den Mittelpunkt der Gartenanlage. Die Burg aus dem 13. Jahrhundert hat sich bis heute seinen exquisiten Charme bewahren können.

Quellhinweise zu den Bildern: links: ©dieter schutz / PIXELIO